Frühstück

Unsere liebsten Frühstücksideen für den Alltag

Januar 25, 2019
Frühstücksideen für jeden Tag - Lounge 20

„Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettler“ – dieser Spruch trifft in unserer Familie ja sowas von nicht zu. Erstens neigen sowohl ich, als auch die Kinder dazu, morgens ohne etwas zu essen aus dem Haus zu gehen. Zweitens ist das Abendessen die erste Gelegenheit am Tag, gemeinsam Zeit an einem Tisch zu verbringen. Demzufolge kehrt sich die genannte Reihenfolge bei uns eher um.

Dass das nicht unbedingt die gesündeste Lebensweise ist, ist mir natürlich bekannt. Vor allem über die Auswirkungen auf Konzentration und Aufnahmefähigkeit in der Schule gibt es genügend Informationen. Aus diesem Grund bemühe ich mich auch, nicht nur am Wochenende, sondern auch im Alltag die morgendliche Mahlzeit so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

Heute stelle ich euch unsere drei liebsten Frühstücksideen vor – ich hoffe, das inspiriert euch dazu, eurem Frühstück den Stellenwert zu geben, den es verdient.

Los geht es also – unsere besten Frühstücksideen für jeden Tag!

Bananenbrot

Unser absoluter Nummer 1. Reicht für maximal zwei Tage, könnte ich also mindestens dreimal die Woche backen. Schmeckt übrigens nicht nur zum Frühstück, sondern auch zum Nachmittagskaffee hervorragend. Was auch der Grund ist, weshalb bei uns eine Kastenform nicht wirklich ausreicht.

Unsere Lieblingsvariante habe ich euch hier aufgeschrieben.

Bananenbrot gestapelt auf Teller

Selbstgemachtes Müsli oder Granola

Ich finde, selbstgemachtes Müsli schmeckt einfach besser als gekauftes. Müsli selbst herzustellen, hat wirklich nur Vorteile: ihr bestimmt was drinnen ist, könnt es genau auf die Vorlieben eurer Familie abstimmen und vermeidet überschüssigen Zucker. Ihr könnt es mit Joghurt, Quark oder Hüttenkäse genießen, mit frischem Obst toppen oder mit warmem Kompott kombinieren. Möglichkeiten über Möglichkeiten.

Das Rezept für eine besonders gute Winter-Variante findet ihr hier.

Müsli oder Granola mit Früchten und Honig zum Frühstück

Porridge

Ebenfalls eines unserer Lieblinge, vor allem im Winter. Wem Porridge aus Haferflocken und Milch auf Dauer zu langweilig ist: probiert einfach mal Quinoa oder Buchweizen aus.

Mein momentaner Favorit: gekochter Quinoa mit dunklem (ungezuckertem) Kakaopulver vermischt und mit Kokosmilch verrührt. So lecker und sättigend! Getoppt mit heißem Sauerkirschkompott, Chiasamen und frischen Beeren ist es eine tolle Basis für euren Tag und hält euch bis zum Mittagessen satt.

Schokoladen Quinoa mit Beeren

Gehört zwar nicht zu den Frühstücksideen, ist aber trotzdem so toll, dass ich es unbedingt mit euch teilen muss: ich habe vor kurzem entdeckt, dass ich in meinem Heimatort Lebensmittel nach Hause liefern lassen kann! Ich weiss, dass jetzt manche von euch mit den Augen rollen angesichts dieser hinterwäldlerischen Aussage, da das bei euch sicher schon lange gang und gäbe ist. Aber hier, fast am Rande der Zivilisation also, ist es was Besonderes! Zugegeben, vielleicht gibt es diese Möglichkeit auch schon länger und ich habe es verschlafen.

Wie auch immer, beim MPREIS Onlineshop könnt ihr wirklich alles bestellen – die Sachen werden euch bequem bis vor die Haustür geliefert. Ihr müsst dafür keinen Schritt vor die Tür setzen. Es sei denn, ihr wollt natürlich – dann sei euch das unbenommen. Ich habe auf jeden Fall beschlossen, diesen Service von nun an viel öfter zu benutzen. Schon allein, um mir hysterische Anfälle meines Zweijährigen bei den Süßigkeiten zu ersparen.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende und genießt die Sonne!! 🙂

Disclaimer: dieser Beitrag ist aufgrund meiner ehrlichen Begeisterung und nicht im Rahmen einer Kooperation entstanden. Ich bekomme nichts dafür, wollte aber den Tipp unbedingt mit euch teilen!

 

    Leave a Reply

    Instagram

    Folge mir!