Pasta & Risotto

Spaghetti mit karamellisierten Tomaten und Burratta

Juni 13, 2019
Spaghetti mit karamellisierten Tomaten und Burratta Titelbild

Seit letzter Woche haben wir den Sommer offiziell eingeläutet. Nahe an den 30°C, Sonne satt und blauer Himmel; da liegt es natürlich nahe, dass wir die Tage meist draußen verbringen. Allerdings habe ich da auch keine große Lust, Essen zuzubereiten, das mit viel Aufwand und Zeit verbunden ist. Es soll möglichst schnell gehen, leicht verdaulich und trotzdem sättigend sein. So entstand dieses leckere Gericht, das uns (wieder mal) so gut geschmeckt hat, dass ich das Ergebnis gerne mit euch teilen möchte: Spaghetti mit karamellisierten Tomaten und Burratta.

Karamellisierte Tomaten in der Pfanne aus dem Ofen

Spaghetti mit karamellisierten Tomaten und Burratta von oben

Pasta bietet sich vor allem immer dann an, wenn es unkompliziert sein soll und viele Personen verköstigt werden müssen. Ihr könnt für eure Familie und Freunde ganz einfach ein richtiges Festmahl zubereiten – auch sehr gerne mit ihrer Hilfe. Was gibt es Schöneres und Entspannteres, wenn man gemeinsam kocht, isst und genießt? Ihr benötigt auch keine aufwändige Tischdeko, keine Stoffservietten oder Tischtücher; ein paar Teelichter im Glas und Blumen frisch vom Feld tun´s auch. Schnappt euch einfach einen Teller, Besteck und los geht´s!

Pasta mit karamellisierten Tomaten aus dem Ofen

Zentraler Bestandteil dieser Spaghetti mit karamellisierten Tomaten ist das Petersilien-Pesto, das ich euch hier schon aufgeschrieben habe. Als Dessert könnt ihr ebenfalls etwas Leichtes und Einfaches servieren: wie wäre es beispielsweise mit diesem schnellen Mascarponedessert mit Schokoladencookies oder einem cremigen Käsekuchen?

Mahlzeit ihr Lieben, macht es euch hübsch!!

Spaghetti with caramelized tomatoes and burratta

Spaghetti mit karamellisierten Tomaten und Burratta

Diese sommerlichen Spaghetti mit karamellisierten Tomaten aus dem Ofen schmecken besonders lecker zu einem guten Glas Rotwein oder Rosé - der Sommer kann kommen!
5 von 2 Bewertungen
Print / Drucken Pin
Vorbereitung / Prep: 10 Minuten
Kochen / Cooking: 20 Minuten
Portionen / Servings: 6 Personen
Autor: Patricia Spieker

Zutaten / Ingredients

  • 500 g Spaghetti
  • 3-4 Rispen Cherry-Tomaten
  • 1 Kugel Burratta
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Bund Basilikum
  • 2 EL Pinienkerne
  • 4 EL Parmesan gerieben
  • 3 Stück Knoblauchzehen geschält und gepresst
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 9-10 EL Olivenöl extra nativ
  • Salz, Pfeffer

Anleitung / Instructions

  • Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
  • Die Tomaten in eine flache Auflaufform oder auf ein Backblech legen, salzen, pfeffern und mit einem Esslöffel Balsamicoessig und 2 Esslöffel Olivenöl beträufeln.
  • In den Ofen stellen und für ca. 30 Minuten backen, bis die Tomaten leicht karamellisiert sind.
  • In der Zwischenzeit bereiten wir das Pesto vor: die gewaschenen Petersilienblätter gemeinsam mit den Basilikumblättern ganz fein hacken.
  • In einer Schüssel mit dem Parmesan und dem Knoblauch vermischen und mit Olivenöl aufgießen, bis ein sämiges Pesto entsteht.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun anrösten –
    Vorsicht, sie verbrennen sehr leicht – und mit dem restlichen Balsamicoessig
    ablöschen. Zum Pesto hinzufügen.
  • Wenn nötig, noch Olivenöl hinzugießen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
  • Die Spaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen.
  • Die fertigen Nudeln gut mit dem Pesto vermischen. Die karamellisierten Tomaten aus dem Ofen darauf verteilen, die Burratta-Kugel in größere Stücke reißen und beides auf der Pasta anrichten.
  • Mit frisch geriebenem Pfeffer bestreuen und sofort servieren!

    Leave a Reply

    Instagram

    Folge mir!