Lounge 20
Lounge 20 - Healthy Pumpkin Spice Latte
Getränke

Pumpkin Spice Latte – die gesunde Variante

Ich habe es ja hier schon erwähnt – ich bin ein Pumpkin Spice Latte Junkie. Sobald Ende September die ersten Kürbisse zu sichten sind, beginnt meine Sucht und dauert bis zum letzten verspeisten Hokkaido. Glücklicherweise ist dann bis zum nächsten Herbst Ruhe, ansonsten wäre hier jedes Getränk dauerhaft mit Kürbispürree versetzt.

Auch wenn ich es nicht laut zugeben mag, verdanke ich diese Abhängigkeit in erster Linie Starbucks, Asche auf mein Haupt. Dort hatte ich den allerersten Pumpkin Spice Latte meines Lebens getrunken und fand es unglaublich köstlich. Damals störte mich auch nicht wirklich, dass es zu 90% aus Zucker bestand und mit einer Hauptmahlzeit gleichzusetzen war. Im Laufe der Jahre allerdings stellte ich fest, dass mein Lieblings-Herbstgetränk alles andere als gesund war (Überraschung!). Geschweige denn etwas, was ich jeden Tag trinken dürfte – sofern mir an einer gesunden Lebensweise gelegen war.

Und so habe ich damit begonnen, Pumpkin Spice Latte zu Hause herzustellen. Die ersten Versuche waren zwar nicht wirklich befriedigend, aber mittlerweile habe ich die Rezeptur perfektioniert. Hier also meine gesunde Variante, ohne die ich im Herbst nicht mehr auskomme.

Lounge 20 - Healthy Pumpkin Spice Latte

Um Pumpkin Spice Latte selber machen zu können, braucht ihr in erster Linie zwei Dinge: Kürbis und Pumpkin Spice.

Beginnen wir mit ersterem – dem Kürbis. Wir machen daraus zunächst Kürbispürree auf Vorrat. Ihr nehmt dazu einen kleineren Hokkaido-Kürbis, wäscht ihn gut ab (Hokkaido braucht ihr nicht zu schälen). Mit einem scharfen Messer halbieren und mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Kürbishälften ca. 40 Minuten lang backen, bis die Haut Blasen wirft. Etwas auskühlen lassen, die Kerne mit einem Löffel herausschaben – sie werden nicht mehr benötigt. Das Kürbisfleisch vorsichtig aus der Haut kratzen und mit einem Stabmixer fein pürieren.

Für Pumpkin Spice mischen wir folgende Gewürze in einem Mörser zusammen:

2 EL Zimt
1 TL Ingwer
1 TL Piment
1/2 TL gemahlene Nelken
1 TL Muskat

Die Gewürze gut miteinander vermischen und in einem kleinen Schraubglas aufbewahren.

Für die Pumpkin Spice Latte gieße ich etwas Milch in eine Tasse – hier könnt ihr statt Kuhmilch sehr gerne Mandel- oder Hafermilch verwenden. Ich füge 1-2 EL Kürbispüree und 1 TL Pumpkin Spice hinzu und lasse diese Mischung kurz zusammen aufkochen. Falls mir das Ganze nicht süß genug ist, füge ich etwas Ahornsirup oder Agavendicksaft dazu. Ich schäume die Mischung gut mit einem Milchschäumer auf und giesse sie in meine Lieblingstasse.

Für mich gebe ich einen Espresso dazu – die Kinder bekommen ihre selbstverständlich ohne, denn das Letzte was sie brauchen, ist Koffein zum Wachbleiben. Ich streue noch zusätzlich etwas vom Pumpkin Spice auf meinen Schaum und genieße einfach!! 🙂

Prost und macht es euch schön!

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply