Frühstück

Gesund und lecker: Sommer Müsli mit Datteln und Nüssen

August 16, 2019
Einfaches, veganes Granola mit Beeren und Joghurt

Was ist das Schönste am Sommer? Die kühle Luft, wenn man um 6 Uhr morgens nach draußen geht. Die Mittagshitze, unter der Markise im Schatten mit einem guten Buch liegend. Den ganzen Tag barfuß. Mit den Kindern noch schnell am Spätnachmittag ins Schwimmbad fahren, um ins Wasser zu springen. Jeden Tag griechischen Salat, süße Wassermelone und frische Beeren essen. Und ganz viel Eis. Und noch etwas, was garantiert auch sofort süchtig machen wird: Sommer Müsli mit Datteln und Nüssen.

Dieses sommerliche vegane Müsli, das ganz ohne Zucker hervorragend funktioniert, ist im Moment unser absoluter Frühstücks- und Snackfavorit. Es ist so richtig schokoladig, erhält aber duch die Datteln und die Bananen eine ganz natürliche Süße. Außerdem ist es auch richtig schön weich und chunky – wenn ihr es nicht in ganz kleine Stücke zerbröselt, gehen sie auch locker als Cookies oder sogar als Müsliriegel durch.

Einfaches, veganes Granola mit Beeren und Joghurt

Dennoch: auch wenn dieses Rezept ohne die Zugabe von Zucker funktioniert und genau so perfekt ist: von „zuckerfrei“ sind wir hier allerdings doch etwas entfernt. Vor allem die Datteln sind ja voll von natürlichem, leicht verdaulichen Fruchtzucker und  deshalb auch ziemlich kalorienreich. Sie enthalten aber auch jede Menge Eiweiß, viele Mineralstoffe und kaum Fett. Das macht sie zu einem echten Allrounder in Sachen gesunde Ernährung.

Verwendet auf jeden Fall große, weiche Datteln von sehr guter Qualität, wie zum Beispiel der Sorte Medjool (und nicht diese kleinen, vertrockneten Dinger in der Plastikverpackung..). Ihr werdet den Unterschied schmecken, glaubt mir! Außerdem: je weicher die Datteln, umso leichter sind sie auch zum Verarbeiten.

Einfaches, veganes Granola mit Beeren und Joghurt

Das fertige Müsli ist unheimlich vielseitig kombinierbar: mit Quark oder Joghurt – Kokosjoghurt schmeckt unschlagbar gut dazu! Mit viel frischen Früchten, Cacao Nibs oder aber auch – und so essen wir es am allerliebsten – als Snack zwischendurch zu einer Tasse Tee oder Kaffee.

Ich packe sie auch gerne in die Jausenbox der Kinder, damit sie immer etwas Gesundes als Energie-Kick für zwischendurch dabeihaben.

Einfaches, veganes Granola mit Beeren und Joghurt

Einfaches, veganes Granola mit Beeren und Joghurt - Rezeptbild

Einfaches, veganes Sommer-Müsli mit Datteln und Nüssen

Ein unglaublich leckeres, sommerliches Granola das ganz ohne Zusatz von Zucker auskommt und absolut süchtig macht!
5 von 1 Bewertung
Print / Drucken Pin
Vorbereitung / Prep: 20 Minuten
Kochen / Cooking: 25 Minuten
Autor: Patricia Spieker

Zutaten / Ingredients

  • 3 reife Bananen
  • 10 weiche Datteln zB Medjool-Datteln
  • 4 EL Kakaopulver ungezuckert
  • 4-5 EL Wasser
  • 500 g Haferflocken kernig
  • 100 g Nüsse zB Cashew-, Pekan- oder Walnüsse
  • 200 g Cranberries oder Rosinen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kokosflocken
  • 1 Prise Salz

Anleitung / Instructions

  • Die Bananen schälen und die Datteln entkernen.
  • Den Ofen auf 150°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Bananen und die Datteln zusammen mit dem Kakaopulver und dem Wasser in einem starken Mixer für ca. 3-4 Minuten so lange mixen, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  • In einer großen Rührschüssel die Haferflocken, Nüsse, Cranberries, Kerne und die Kokosflocken gut miteinander vermischen. Die Prise Salz ebenfalls hinzufügen.
  • Die trockenen Zutaten mit der Kakaomasse gut mit den Händen miteinander vermischen und so lange kneten, bis alles gut miteinander verteilt ist.
  • Auf einem mit Backpapier belegten Backblech gleichmässig verteilen und glattdrücken.
  • Im Ofen für etwa 25 Minuten trocknen lassen, anschließend gut auskühlen lassen.
  • Sobald die Masse komplett ausgekühlt ist, in mundgerechte Stücke teilen und in einem geschlossenen Behälter aufbewahren.

    Leave a Reply

    Instagram

    Folge mir!