Fisch & Fleisch Vorspeisen & Snacks

Asiatische Geflügel Potstickers mit Soja-Honig-Chilisauce

April 24, 2019
Asiatische Potstickers mit Soja-Honig-Chili Sauce Titelbild

Ihr Lieben! Die Osterfeiertage sind vorbei, der Alltag kann wieder losgehen! Kennt ihr auch das Gefühl von „Weekend-Kater“? Wenn das lange Wochenende sooo schön und entspannend war, dass es echt schwerfällt, mit der neuen Woche loszulegen? Auch wenn nichts Außergewöhnliches passiert ist und wir meistens in der Wohnung oder auf der Terrasse herumlümmelten, habe ich die freien Tage soo genossen.

Mal wieder in Ruhe lesen, lang aufgehobene Podcastfolgen hören, ein bisschen an den Balkonpflanzen herumgärtnern…herrlich war das.

Und: endlich mal wieder die Zeit und Muße, etwas Neues auszuprobieren, an das ich mich schon lange heranwagen wollte. Und was letztendlich viel leichter war, als angenommen: Potstickers mit Geflügelfüllung und scharfer Soja-Honig-Chilisauce.

Asiatische Potstickers mit Soja-Honig-Chili Sauce auf Teller

Für alle, denen der Begriff Potstickers so gar nichts sagt: es handelt sich dabei um kleine Teigtaschen, deren Füllung aus verschiedenen Fleischsorten, Fisch oder aber auch nur Gemüse bestehen kann. Ursprünglich aus Asien kommend – Guo Tie in China oder Gyoza in Japan – sind Potstickers sehr variabel. Ihr könnt sie demnach nicht nur an eure Ernährungsweise, sondern auch an euren Geschmack gut anpassen.

Den Teig können die Fleißigen unter euch selbst herstellen. Ich habe für dieses Rezept fertige Tiefkühl-Teigblätter benutzt, die es in jedem Asialaden zu kaufen gibt (einfach nach „Gyoza Wrappern“ Ausschau halten). Einfach kurz auftauen lassen und schon sind sie fertig zum Befüllen!

Die Potstickers eignen sich auch hervorragend als Snack oder als pikante Vorspeise, wenn ihr euren Freunden und Familien mal etwas Ausgefalleneres zubereiten möchtet.

Asiatische Potstickers mit Soja-Honig-Chili Sauce - Einzelbild

Asiatische Potstickers mit Soja-Honig-Chili Sauce Rezeptbild

Asiatische Geflügel Potstickers mit Soja-Honig-Chilisauce

Diese asiatischen Geflügel Potstickers mit knuspriger Sesamkruste und würziger Soja-Honig-Chilisauce gehören mittlerweile zu unseren absoluten Familien-Lieblingsessen - auch als Snack oder Vorspeise hervorragend!
5 von 3 Bewertungen
Print / Drucken Pin
Vorbereitung / Prep: 40 Minuten
Kochen / Cooking: 15 Minuten
Total: 55 Minuten
Portionen / Servings: 40 Stück
Autor: Patricia Spieker

Zutaten / Ingredients

  • 2 Stück Truthahn- oder Hühnerschnitzel
  • 2 Karotten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 daumengr. Stück Ingwer
  • 80 g Zuckerschoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Pkg Gyoza Wrapper
  • 40 ml Sojasauce
  • 3 EL Sesamöl
  • ein paar Spritzer Austernsauce
  • 2-3 EL Sesam für die Kruste

Für die Soja-Chili-Honig Sauce:

  • 2 EL Honig
  • 1 kleine Chili klein gehackt
  • 1 kleines Stück Ingwer geschält und gerieben
  • 100 ml Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl

Anleitung / Instructions

  • Die Hühnerschnitzel mit einem scharfen Messer ganz fein hacken. Die Karotten schälen und raspeln. Die Frühlingszwiebel und die Zuckerschoten putzen und in ganz dünne Ringe schneiden. Den Ingwer schälen und fein raspeln. Die Knoblauchzehe schälen und pressen. Alles in einer Schüssel miteinander vermengen.
    Asiatische Potstickers - Zubereitung der Füllung
  • Die Sojasauce, Austernsauce und das Sesamöl untermischen und alles gut durchmischen. Für ca. 15 Minuten rasten lassen.
  • Nun geht es ans Eingemachte: das Füllen der Wrapper. Etwa einen gehäuften Teelöffel von der Füllung auf die einzelnen Kreise mittig platzieren. Achtet darauf, dass ihr nicht zu viel der Mischung verwendet - die Teigtaschen sollen ja schließlich dicht bleiben und nicht ausrinnen!
    Asiatische Potstickers - Zubereitung
  • Die Ränder der Wrapper mit etwas Wasser rundherum gut befeuchten (dadurch kleben die Ränder gut aneinander und die Füllung kann nicht entweichen) und zu einem Halbmond falten.
  • Mit den Fingerspitzen gut festdrücken und versetzt immer wieder falten.
    Asiatische Potstickers - Zubereitung
  • Die Teigtaschen auf der Unterseite mit ein wenig Wasser befeuchten. In den Sesam tauchen, sodass die gesamte untere Hälfte bedeckt ist.
    Asiatische Potstickers - Zubereitung Sesamkruste
  • In einer Pfanne etwas Sesamöl erhitzen und die Potstickers auf mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten anbraten, bis der Sesam goldbraun ist.
    Asiatische Potstickers - Zubereitung in der Pfanne
  • Mit etwas Wasser aufgießen und die Hitze sofort reduzieren, sodass das Wasser nur köchelt. Zugedeckt für etwa 6-7 Minuten dämpfen. Aus der Pfanne heben und auf einem Teller anrichten.
  • Für die Soja-Chili-Honig-Sauce sämtliche Zutaten einfach miteinander vermischen und zusammen mit den Potstickers servieren. Guten Appetit!

    Leave a Reply

    Instagram

    Folge mir!